Fliesenbeläge bei Kristian´s Bodenbeläge

Ein Fliesenboden, früher häufig nur für Bad oder Küche verwendet,wird heute auch gerne für andere Räume wie Wohn- oder Esszimmer genutzt. Gemeinsam mit unseren Lieferanten bieten wir Ihnen ein breitgefächertes Sortiment an Wand- und Bodenfliesen für alle Bereiche an.

Was sind Keramik-Fliesen?

Als Keramik werden Baustoffe bezeichnet, die aus natürlichen, keramischen Rohstoffen hergestellt und gebrannt werden. Der Begriff Keramik leitet sich vom griechischem Wort Keramos ab und bedeutet schlicht Ton. Aufbereitet und gebrannt wurden aus ihm schon vor etwa 30.000 Jahren Gegenstände hergestellt, die ersten keramischen Gefäße entstanden vor rund 11.000 Jahren.

Als rote glasierte Gebrauchskeramik verbreitete sie sich schnell. Später findet sie vor allem als Wandverkleidung im Innen- wie Außenbereich Verwendung und auch als Bodenbelag. Die ersten Keramikindustrien Europas entstanden im römischen Reich. Hier wurden u.a. die typischen roten Dachziegel in großen Mengen hergestellt. Auch die ersten Bodenziegel stammen von den Römern. Ihre Fußbodenheizungen basierten auf keramischen und damit hitzebeständigen Werkstoffen. 

In Ägypten, Mesopotamien und Persien wurden Keramikfliesen zur Bekleidung von Wänden bereits im Altertum verwendet, besonders in der islamisch-arabischen Architektur. Mit den Mauren kamen farbig glasierte Fliesen zunächst nach Spanien und Portugal, ab dem Jahr 1.000 auch nach West- und Mitteleuropa.

In Deutschland wurden Fliesen ab dem Mittelalter vor allem als Bodenbelag und zur Kaminumrandung genutzt. Allerdings war ihre Herstellung sehr aufwendig und teuer, da das technische Wissen zur industriellen Herstellung verloren gegangen war. Erst mit der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert stieg die Verbreitung der keramischen Beläge stark an. War ihre Herstellung anfangs noch ein Zusatzgeschäft der Ziegeleien, entstand bald eine eigenständige Industrie. Heute werden keramische Fliesen und Platten in der Regel in Fabriken hergestellt. Daneben gibt es aber immer noch handwerkliche Betriebe, die individuelle Keramiken in kleinen Serien herstellen. Und auch die großen Fliesen-Produzenten entwickeln z.B. für spezielle Objekte Sonder- und Maßanfertigungen von keramischen Fliesen und Platten.